Startseite > Planung, Rohbau > Der Pleitegeier war da!

Der Pleitegeier war da!

Nein, keine Angst, uns geht es gut. Bei unserem abendlichen Baustellenbesuch haben wir ein Gerüst um unsere Bodenplatte gefunden. Zumindest teilweise steht es schon, morgen wird der Rest aufgebaut. Wir sind ganz erschrocken wie riesig das nun wirkt. Wir haben jetzt nicht nur eine Vorstellung anhand der Umrisse der Bodenplatte. Erstmals geht es auch nach oben und man kann sich die Wände und alles vorstellen. Und das wirkt richtig groß, aber so richtig groß, uiuiui!

 

Naja, und als wir da so mit offenen Mündern standen kamen ein paar Geier angeflogen, Pleitegeier wie wir zunächst vermuteten. Passend zur dritten Abschlagsrechnung von Weberhaus, die große,  die heute in der Post lag und die wir am vierten Aufbautag bezahlen dürfen. Aber es waren dann doch nur Raben. Wie es sich für solch dunkle Gesellen gehört, haben die sich gleich wieder verzogen bevor Fahndungsfotos geschossen werden konnten. Gibt ja auch keinen Grund, noch sprudelt ja unsere Quelle. 😉

Unsere Gardenwatchcam haben wir die letzten Tage intensiv getestet. Supersache! Einen Standort für Mittwoch haben wir auch schon gefunden. Wir werden die Kamera auf 5 sec Intervall einstellen und an einer Straßenlaterne befestigen. Dort haben wir den ganzen Bauplatz im Überblick und hoffentlich jede wichtige Szene im Kasten.

Jetzt sind es noch nicht mal mehr 2 Tage! Die Aufregung wächst, die Spannung, die Wettersorgen und nicht zuletzt die ToDo-Liste mit allen Vorbereitungen für den Aufbau und das Richtfest und natürlich für danach. Da geht es dann nahtlos weiter mit Baustellenbesuchen durch Fliesenleger, Bodenleger, Küchenmontierer, Leuchtenspezialist und natürlich unserem Schornsteinfeger! Der ist übrigens diese Woche im Urlaub, hat aber netterweise seiner Vertretung extra Bescheid gegeben. Da mussten wir heute nicht lange erklären was wir wollen. Super, vielen Dank und schönen Urlaub wünschen wir! 😆

Die Dachziegel wurden auch schon geliefert und ein Dixi haben wir ebenfalls endlich wieder! Ganz neu und ganz sauber. Am Wochenende haben wir noch festgestellt, dass wir immer noch kein Bauschild angebracht haben. So haben wir unsere erste Eigenleistung vollbracht und ein paar herumliegende Vermessungslatten recycelt um daraus ein Bauschildgestell zu zimmern. Es ist uns recht gut gelungen und ziert seit Sonntag nun unseren Bauplatz. 😀

Advertisements
  1. connyleo
    8. Juni 2011 um 23:25

    Wir drücken die Daumen für morgen!!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: